Die Domino Spielregeln – Dominoregeln kostenlos leicht lernen

Anbei eine kleine Einführung in die Spielregeln des Domino Spiels. Das wichtigste am Domino Spiel ist erstmal, dass keiner der Mitspieler die Steine der anderen Spieler kennt. Bevor es nun mit den Regeln weitergeht ein Tipp: wer wirklich die kompletten (nicht unkomplizierten) Domino Regeln durchlesen möchte, der kann das auf Dominospiel.de tun. Dieses ist die offizielle Internetseite des Domino Spielverbandes. Aber zurück zu der Kurzversion der Regeln:

Wer beginnt beim Domino Spiel nach den Regeln?

Zu Spielbeginn zieht jeder 5 Steine. Manche Dominosteine haben auf beiden Enden die gleiche Zahl (Doppel-Stein). Derjenige mit der höchsten Zahl, also 6-6, beginnt und legt den Stein in die Mitte des Spielfeldes. Ziel ist es letztendlich, alle Dominosteine aus der Hand möglichst schnell los zu werden. Soll heißen: hat man einen 6-2 Stein, kann dieser am Ausgangsstein angelegt werden.

Sollte man als Spieler beim zB. ersten Zug keinen 6-er Stein haben, muss man sich aus dem “Depot” einen weiteren Dominostein ziehen, der dann frühestens in der nächsten Runde gesetzt werden kann. Wer als erstes seine gesamten Steine los geworden ist gewinnt das Spiel.

Das sind aber nur die einfachen Basis-Domino-Regeln. Wer die kompletten offiziellen Regeln kennen möchte oder muss, sollte bei der Fédération Internationale de Domino (FIDO) vorbei schauen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>